zurück zur Übersicht

Schlesische Weißstickerei mit Hirschberger Nadelspitze

Dieses Buch über eine seltene Nadelarbeit soll ein Dank an alle Stickerinnen sein, die das besondere kulturelle Erbe Schlesiens erhalten haben. Es will dazu anregen, die Tradition durch eigenes Nacharbeiten weiterleben zu lassen.

In wenigen Festtags-Trachten des Hirschberger Tales und der Niederlausitz hat sich die Weißstickerei mit Nadelspitze erhalten.

Mein Interesse an historischen Trachten weckte Frau Dr. Maria Brzóska aus Breslau auf einer Klassenfahrt 1955 zum Schwälmer Trachten-Museum in Hessen.

Im Advent 1985 besuchte mein Mann (ein Schlesier aus dem Riesengebirge) mit mir das neu gegründete „Haus Schlesien“ bei Königswinter. Fasziniert blieb ich im Eingang des Museums vor einer schlesischen Frauentracht stehen und bewunderte die feine Stickerei der weißen Schürze. „Bau Dir doch auch so eine Tracht“, hörte ich meinen Mann sagen. Er fotografierte das Muster, das ich mir schon abzeichnen wollte.

Nach einem Vortrag über adventliches Brauchtum in Schlesien beriet mich die Volkskundlerin Frau Gerda Benz, wie ich die Tracht anfertigen könne. Sie gab mir auch die Bezugsadresse für den feinen Leinenstoff für Trachtenschürze und Schultertuch.

Bei Dorothea Fiedel erlernte ich 1991 im „Haus Schlesien“ die Technik der Weißstickerei und die Variationen der Nadelspitze. Es gab nur kopierte Musterzeichnungen von den versierten Stickerinnen Barbara Streblow, Gerda Benz und Ute Einsporn.

Auf meine Frage nach schriftlichen Anleitungen erhielt ich von Käthe Schütze, die in der Hirschberger Heimatstube in Alfeld die Stickerei erklärte, die Antwort: „Das kann man nicht aufschreiben, das muss man zeigen“. Dennoch wollte ich versuchen, die Sticktechnik schriftlich und in Bildern darzustellen.

Die Trachtenreferentin Magda Gloger aus Düsseldorf half mir, eine Beschreibung der Sticktechnik für meine Kurse zu formulieren. Bei unserem letzten Gespräch, kurz vor ihrem Tode, sagte sie mir, wie froh sie sei, dass ich die schlesische Handarbeit weitergäbe.
Datei-Downloads zum Artikel
- Buch als Download

Seite druckenSeite drucken nach obennach oben

© by feinkonzept